Schlagwort-Archive: Köln

21g – Nacht der Lichter 2017

Trinitatis volumen SWInstallation 21g für die Trinitatiskirche | Nacht der Lichter| Freitag: 01.12.2017 | 18-23h | Filzengraben 4, 50676 Köln |

Zur Nacht der Lichter erscheint eine Edition von Papierfiguren mit Gewicht und Aufhängung. Signiert, limitiert auf 100 Exemplare,  á 80 € – Die Unikate können im Anschluss an das Konzert erworben werden.

Die Edition unterstützt mit 50 % des Erlöses die Arbeit des SKM Köln – Sozialdienst Katholischer Männer e. V. Haus Lukas

 

In Kooperation mit dem SKM-Köln und der galerie luzia sassen

affordable art fair, brüssel

aafB15

 

 

 

 

 

 

 

Invitation: visit us at the

Affordable Art Fair Brussels | 6-9 February 2015

galerie luzia sassen exhibit

Juliette Bach (B) Illustration and Painting
Marc Kirschvink (B/D) Painting
Anibal M. Kostka (D) Painting
Marie-Claude Maqua-Klein (B) Sculpture and Painting
Jo Pellenz (D) Sculpture and Painting
Juan Petry (D/ES) Painting
SAXA (D) Painting with Words

Times & tickets

Opening times
Thursday 5 February
Private View (invitation only) 6.00pm – 10.00pm

Friday 6 February 12.00pm – 10.00pm

Saturday 7 February 11.00am – 7.00pm
Sunday 8 February 11.00am – 7.00pm
Monday 9 February 12.00pm – 6.00pm

Admission
Adult Advance €11 / Door €13
Concessions Door €11
Children under 16 Free

Venue
Tour & Taxis
Avenue du Port 86c
B1000 Brussels

Kind regards

Luzia Sassen
galerie luzia sassen Bonn
galerie luzia sassen | kabelmetal Windeck-Schladern

 

Installation für Alt St.Ulrich, Frechen

Insatllationsansicht Alt St. Ulrich 2015
Installationsansicht Alt St. Ulrich 2015

18.01.2015 11:00 Uhr bis 08.02.2015

Ausstellung mit Werken von Beate Müller, Jo Pellenz
und Stefan Zöllner

Bild: Möglichkeits(t)räume

Beate Müller erfasst in ihren Fotografi en vieldeutige,
poetisch dichte Augenblicke. Ihre Bilder spielen durch
Mehrschichtigkeit und Spiegelungen mit den Wahrnehmungsgewohnheiten des Betrachters auf stille und doch
irritierende Weise.
Stefan Zöllner analysiert und seziert in seinen Kunstprojekten
unsere Begri£ ssprache und uns umgebende
Alltagsgegenstände. Er setzt sie neu zusammen zu grotesken
Sprachschöpfungen und phantastischen Objekten
in absurden und utopischen Gedankenräumen.
Jo Pellenz lässt sich von Passanten inspirieren, die sich
im Raum bewegen. Seine transparenten, schwebenden
Papierobjekte spielen mit der Interaktion von Menschen in
sozialen Räumen.

Vernissage: Sonntag, 18. Januar 2015, 11:00 Uhr
Geöffnet bis Sonntag, 8. Februar 2015
dienstags bis samstags 13:00 bis 18:00 Uhr
Der Eintritt ist frei!
Workshop für Menschen mit geistiger Behinderung
Samstag, 17. Januar 2015, 14:30 Uhr

Adresse

Begegnungszentrum Alt St. Ulrich
Ulrichstr. 110
50226 Frechen

 

Eingestellt von: